Drucken

Munich for Future Demonstration

Munich for Future Demonstrationszug
Munich for Future Demonstrationszug

Heiß war es am Freitag, den 15.07.2022, als knapp 1000 Menschen ihre Plakate und Banner durch die Münchner Innenstadt trugen. Die Demonstrant:innen wollten auf die Klimakrise aufmerksam machen. Michael Kusterer von den Parents for Future hatte im Januar verschiedenste Klimaschutzgruppen in München an einen Tisch geholt, um diese gemeinsame Demonstration auf die Beine zu stellen. 

Munich for Future Demonstrationszug
Munich for Future Demonstrationszug

Unter dem Bündnisnamen „Munich for Future“ fordern die Gruppen von der Bundesregierung, aber auch von allen regional und lokal Verantwortlichen, dass Deutschland bis spätestens 2035 klimaneutral sein muss. Dafür müssen die erneuerbaren Energien sofort ausgebaut und die Subventionierung fossiler Energieträger gestoppt werden. Die Bundesregierung gibt jedes Jahr mindestens 25,4 Milliarden Euro an Steuergeldern für Kohle, Öl und Erdgas aus. Die Folgen für Klima und Menschen sind gravierend. Wenn die Bundesregierung jetzt solidarisch handelt und die Subventionen für fossile Energieträger beendet, kann die Lebensqualität vieler Menschen deutlich verbessert werden. Auch in anderen Bereichen ist dringendes Handeln erforderlich: Der Schutz natürlicher Ökosysteme in Wäldern und Meeren hilft dem Klima ebenso wie der sparsame Umgang mit landwirtschaftlichen Flächen.

Munich for Future Demonstrationszug
Munich for Future Demonstrationszug

Natürlich ist dieser gewaltige Umbau unseres Energiesystems – eine der Schlüsselaufgaben der Menschheit im 21. Jahrhundert – kein Selbstläufer. Die Energiewende braucht politischen Willen, konsequente Gestaltung der Rahmenbedingungen – und im Endeffekt uns alle. Ob die Rufe der Demonstration nach Klimagerechtigkeit gehört und umgesetzt werden? Zeit wäre es - denn noch einmal 80 Jahre zu warten können wir uns nicht leisten.

Munich for Future Auftaktkundgebung
Munich for Future Auftaktkundgebung