Drucken
"Deutsche Autos sind zu dick!"
Aktionstag der Greenpeace Jugend: Jugendliche fordern von Politik und Wirtschaft eine zukunftsfähige Verkehrspolitik

München, 6. Dezember 2008 — Anlässlich des Weltklimatages demonstrierten heute Greenpeace Jugendliche in 15 Städten für eine verantwortungsvolle, nachhaltige Verkehrspolitik in Deutschland. In München führten etwa 10 Jugendliche ab 14 Uhr eine Fotoaktion am Odeonsplatz durch, bei der sich Menschen mit einer Sprechblase fotografieren lassen konnten. Auf den Sprechblasen stand beispielsweise geschrieben: "Autospeck muss weg" oder die direkte Aufforderung an den Vorstandvorsitzenden der Daimler AG "Kriegen Sie die Kurve, Herr Zetsche". Die Passanten konnten aber auch ihre eigene Botschaft in eine leere Sprechblase schreiben. Damit gab die Greenpeace Jugend Bürgern, vor allem Jugendlichen, die Möglichkeit, sich für eine klimafreundliche Mobilität einzusetzen. Alle Fotos werden auf die Homepage der Greenpeace Jugend (www.greenpeace-jugend.de) hochgeladen.

Lesen Sie dazu auch unsere Presseerklärung.