Drucken

Aktion gegen den Kahlschlag im "Great Bear Rainforest"

Greenpeace-Aktion Kanadisches Konsulat München, Mai 1999 Aktivisten der Greenpeace-Gruppe München beteiligen sich an einer bundesweiten Aktion gegen die Wiederaufnahme des Kahlschlages des kanadischen Regenwaldes. Vertreter von Greenpeace übergeben dem kanadischen Konsul in München eine Petition, in der sie die Aufrechterhaltung des Einschlagmoratoriums fordern. Weitere [Informationen zum Thema Wald] und die [aktuelle Pressemitteilung] können eingesehen werden.